Geschichtliche Entwicklung der Feuerwehr Scharnitz

​​Josef Draxl
Gemeindevorstand
Josef Draxl 1893

Wahrscheinlich auf Anlass eines Runderlasses von Bezirkshauptmann Maurizio am 22. Juni 1893, worin alle feuerwehrlosen Gemeinden Tirols aufgefordert wurden eine Feuerwehr, allenfalls eine Zwangsfeuerwehr zu errichten, hat der damalige Gemeindevorsteher von Scharnitz Josef Draxl sofort reagiert und die Feuerwehr Scharnitz gegründet.

Mit freundlicher Mithilfe von Prof. Dr. Fritz Steinegger (Gießenbach) ist es gelungen aus dem Landesarchiv eine Ablichtung des Originalprotokolls aus dem Jahre 1894 zu bekommen, worin eindeutig mit 13. August 1893 der Gründungstag der Freiwilligen Feuerwehr Scharnitz hervorgeht. Als Kommandant hat Elias Heiß (Waldaufseher), als Schriftführer Josef Mariner (Lehrer) und für die Gemeinde Josef Draxl (Gemeinde- Vorsteher) gezeichnet.

Originalprotokoll (1894)
Originalprotokoll (1894),
Landesarchiv

Auch in der Chronik der Gemeinde Scharnitz, verfasst von Herrn Oberlehrer Philipp Sprenger, wird Josef Draxl (als damaliger Gemeinde- Vorsteher) als Begründer der Freiwilligen Feuerwehr Scharnitz aufgeführt. Er holte die verrostete alte Handfeuerspritze aus dem Heustock eines Nachbarhauses, ließ sie herrichten und war Initiator bei der Aufstellung der ersten Feuerwehrmannschaft. Die Hochdruckwasserleitung durch das ganze Dorf, die sich bis dorthin mit einigen Interessenbrunnen begnügen musste, wurde auf sein Anraten und unter seiner Führung gebaut. Er blieb bis ins hohe Alter ausübendes Mitglied der Freiweilligen Feuerwehr und wurde mehrfach geehrt und ausgezeichnet. 

1909 verlieh der Gemeinderat von Scharnitz Josef Draxl für seine besonderen Verdienste um seine Heimatgemeinde das Ehrenbürgerrecht. (Entnommen der Chronik von Scharnitz).

Die Kommandanten seit der Gründung

Als erster Kommandant muss Elias Heiß (Waldaufseher) geführt werden. Beim Protokoll der Statuten- Annahme am 1. September 1894 hat er als solcher unterzeichnet. Es wird mit eigenem Vorbehalt angenommen, dass er diese Funktion bis zum Jahre 1920 innehatte. Mit Vorbehalt deshalb, weil in einem alten Stammbuch der Freiwilligen Feuerwehr der Name Peter Huber als Hauptmann um die Jahrhundertwende aufscheint. Wie dem auch sei, wir danken unseren Vorfahren für ihren Entschluss, eine Wehr in Scharnitz zu gründen. Leider war kein Foto von Elias Heiß aufzufinden, da keine direkte Nachkommenschaft vorhanden ist. Er war verheiratet mit Frau Notburga Ragg. Seine beiden Kinder Maximilian und Olga- Maria starben noch im Kindesalter. Nach einem schweren Unfall 1924 in Scharnitz wurde ihm durch einen Zug ein Bein abgefahren. Aus diesem Grund trat er aus der Feuerwehr aus und musste auch seinen Beruf als Waldaufseher aufgeben. Am 20. August 1935 starb Elias Heiß. (aus dem Tiroler Landesarchiv, Film- Kassette 78505).

Die weiteren Hauptmänner (Kommandanten) sind wie folgt aufgelistet.

Josef Gaugg
Josef Gaugg (Ratz)
1920 - 1922
Rupert Mimm
Rupert Mimm
1922 - 1924
Ferdinand Scharmer
Ferdinand Scharmer
1924 - 1947
Josef Gaugg
Johann Neuner
1947 - 1980
Alois Triendl
Alois Triendl
1980 - 1987
Bernhard Vonmetz
Bernhard Vonmetz
1987 - 2003
Christian Ihrenberger
Christian Ihrenberger
seit 2003