Einsatz
Erstellt am  14. April 2019

Am 14.April wurden wir um 15:33 Uhr mittels Sirene und Piepser zum Brand eines Mehrfamilienhauses in Scharnitz alarmiert.
Die Freiwillige Feuerwehr Mittenwald wurde automatisch mitalarmiert. Diese konnten aber nach Absprache mit unserem Kommandanten wieder einrücken.

Beim Eintreffen wurde der Brand bereits mit der Hilfe eines Feuerlöschers unter Kontrolle gebracht. Personen wurden keine verletzt.
Ein Trupp rückte mit schwerem Atemschutz in den 2ten Stock des Mehrfamilienhauses  vor.
Nach kurzen Nachlöscharbeiten konnte ,, Brand aus '' gegeben werden.

Unsere Kameraden rückten nach einer Stunde wieder ins Gerätehaus ein.

Im Einsatz:
  • BLF
  • TLFA 3000
  • RLFTA 2000/200
  • FF Mittenwald KDO
  • Polizei
  • Rotes Kreuz



 
Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich